RewriteEngine Off – brauch ich doch nicht

Heute musste ich schmerzlich feststellen, dass ich “RewriteEngine Off” bisher immer vernachlässigt habe.
Ich dachte es ist nur um die RewriteEngine zu unterbrechen und andere Befehle zwischen 2 Rewrite-Blöcken zu setzen.
Hatte auch nie Probleme damit – bis zum heutigen Tag. 😯
Die Perl-Module auf meinem Webspace wollten einfach nicht mehr funktionieren, ich hatte es auf ein Serverupdate (zeitlich passte es) beim Provider geschoben… aber da war der Satz mit X!
Nach kurzer Mailkorrespondenz mit einem Techniker, wieß er mich auf die .htaccess hin – ich habe diese natürlich gleich mal komplett umbenannt, sodass sie gar nicht berücksichtigt werden konnte – und siehe da: MySQLDumper lief anstandslos.
Also kurze Fehlersuche, einen Teil nach dem anderen auskommentiert, bis ich zum Schluss kam, dass es die RewriteEngine selbst war…
Also Probehalber mal das “RewriteEngine Off” ans Ende gestellt und Blopp! – es funktioniert!
Jetzt bin ich überglücklich – die Backups laufen nämlich jetzt von selbst… 😉

Also read...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *